Autor Thema: Starktonh?rner  (Gelesen 4009 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Peter Oetjens

  • Restaurationsobjekt
  • ***
  • Beiträge: 193
  • ...na dann hamm wirs ja wieder !!!
    • Haus Heidegl?ck
Starktonh?rner
« am: 18. April 2012, 21:05:17 »
Moin Moin, meine Starktonh?rner sind fertig!

Typ Bosch! Auseinandergenommen, gesandstrahlt (was ging), dann alles fertanisiert, zinkgrundiert und lackiert. Die "Schwingungsd?mpfer" habe ich aus Blechen nachgebaut! Keine Ahnung ob das funktioniert! Bei den H?rnern waren leider keine Halterungen dabei! M?ssen die unbedingt "original" sein oder gehen auch die nachgebauten? Wir werden es sehen! Das Innenleben war bei beiden H?rnern noch ok! Aber der Zusammenbau war eine Tortour! Da werden gel?cherte Papierdichtungen verwendet, die nat?rlich hin waren! Die nachzubasteln war nicht einfach! Ich habe Papier aufeinandergeleimt bis es die richtige St?rke hatte, dann habe ich die L?cher wieder reingestanzt (wattn Aufwand es sind hunderte...). und zu guter letzt habe ich die Papierdichtungen in Klarlack getaucht! Das Papier hat sich dabei vollgesogen. nach dem Trocknen waren die wie aus Plastik! Ob das so geht wei? ich nicht! Ist aber auch nicht so wirklich wichtig, wann benutze ich die Dinger schon mal! Nervig war das Abstimmen am Ende. Die Teile wollten einfach nicht richtig klingen! ich habe dann die Aluschwingk?rper mit den Messingscheibchen auf der Schwingachse ausdistanziert , das war aufwendig hat dann aber funktioniert. Klar sind Teile ?ber geblieben!  :c007: Ein paar der vorher montierten Messingscheiben habe ich ?berbehalten! Ich leg sie erstmal weg und warte ab was passiert, wenn die H?rner montiert sind!

Ach ja hat vielleicht jemand noch Gummit?llen f?r den elektrischen Anschluss rumliegen???
...mit triefenden Gr?ssen aus der Oelwanne!

Peter