Autor Thema: Blitzen im Sud America  (Gelesen 11721 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Adje

  • Restaurationsobjekt
  • ***
  • Beiträge: 198
Blitzen im Sud America
« am: 07. September 2010, 13:24:56 »
Diese beiden sind noch zu bekommen mit papieren und dokumenten.

Und die letzte truck dar ist noch ein motor und schaltgetriebe vorhanden.







Banks

  • Restaurationsobjekt
  • ***
  • Beiträge: 166
Re: Blitzen im Sud America
« Antwort #1 am: 15. Dezember 2010, 17:45:57 »
wie kommt man da ran?
Was kostet so eine ?berf?hrung?
Wie organisiert man das? :c024:
da stand das Getreide zu dicht an der Autobahn

Adje

  • Restaurationsobjekt
  • ***
  • Beiträge: 198
Re: Blitzen im Sud America
« Antwort #2 am: 16. Dezember 2010, 10:02:00 »
Moin Banks,

Ein email adresse     GALERIAVITESSE@GMAIL.COM .
 :a063:

Willy

  • Restaurierter Blitz
  • ****
  • Beiträge: 349
  • Blitzarch?ologe
Re: Blitzen im Sud America
« Antwort #3 am: 16. Dezember 2010, 11:14:06 »
das kann man wahrscheinlich gar nicht bezahlen. Der Bus ist richtig was seltenes. :b008:
Die T?ren von dem 1,5 tonner k?nnte ich brauchen
suche dringend orginal 3,25 x17 Felgen f?r meinen 1 Tonner

Adje

  • Restaurationsobjekt
  • ***
  • Beiträge: 198
Re: Blitzen im Sud America
« Antwort #4 am: 16. Dezember 2010, 11:42:18 »
Mmm 4000 dollar  vor die bus der truck war glaub  ich etwas billiger.

 :a065:

Willy

  • Restaurierter Blitz
  • ****
  • Beiträge: 349
  • Blitzarch?ologe
Re: Blitzen im Sud America
« Antwort #5 am: 16. Dezember 2010, 16:50:13 »
und 10000 Dollar f?hr das schiff nach deutschland--na servus
suche dringend orginal 3,25 x17 Felgen f?r meinen 1 Tonner

a-400

  • Restaurierter Blitz
  • ****
  • Beiträge: 308
    • a-400
Re: Blitzen im Sud America
« Antwort #6 am: 15. Mai 2011, 19:42:13 »
Na Super, ist ja fast geschenkt f?r v?llig verkommene 1,5t aus Nachkriegsproduktion.

Da werden die wohl noch l?nger dort stehen und hinmodern...

Gru?
Michael
Also das entspricht aber nicht dem Vereinsstandart...